Herstellung

Bei Berlin Beef Balls verwenden wir nur beste Zutaten und ausschließlich Fleisch aus traditioneller und artgerechter Haltung.

 

BerlinBeefBalls_014-2-2-2

Wer selber schon mal Frikadellen zubereitet hat weiß, wie viele Arbeitsschritte notwendig sind, um am Ende die kleinen Hackbällchen auf dem Teller liegen zu haben. Auch wenn wir natürlich bei Berlin Beef Balls ein paar Bouletten mehr rollen als Du zu Hause läuft letztlich alles genau so ab wie in Deiner heimischen Küche.
Und das ist für uns bei Berlin Beef Balls auch das Wichtigste:
Wir wollen Dir die ganze mühevolle Arbeit abnehmen – Und trotzdem Buletten so hochwertig zubereiten, wie Du das selber auch für Dich machen würdest. Schaut einfach selbst!

 

DSC01886-2-2-2

Alles beginnt mit unserem frischen Rinderhackfleisch, das direkt nach der Lieferung weiterverarbeitet wird, um eine größtmögliche Frische zu garantieren.

DSC01951-2-2-2

 

Dann geht es ans Kräuter schnippeln. Hier „ein bisschen“ Koriander für unsere Bangkok Beef Balls ;-). Wir schneiden frische Kräuter wie unseren Koriander per Hand oder mahlen unsere eigenen Semmelbrösel. Denn nur so haben alle unsere Zutaten die optimale Größe, die wir für eine perfekte „Fleisch-Praline“ brauchen.

 

DSC01933-2-2-2

Dann Eier mit den weiteren Zutaten ab in die Schüssel. Hier siehst Du die Mischung mit Senf und Petersilie für unseren Klassiker, die Berlin Beef Balls.

 

DSC01938-2-2-2

 

Diese Zutaten werden dann zusammen mit den Semmelbröseln, Zwiebeln und unseren geheimen Beef Balls Gewürzmischungen in den Kneter gegeben. Der darf dann erst mal für uns arbeiten. Das ist natürlich ein bisschen anders als wenn Du zu Hause an deiner Schüssel stehst … Aber eigentlich genau das Gleiche.

Klingt komisch – Ist aber so!

 

DSC01927-2-2-2   DSC01930-2-2-2

 

Ist alles schön durchmischt wird die Fleischmasse gewogen, portioniert und geschnitten. Damit wir am Ende möglichst gleichmäßige Beef Balls erhalten.

Und dann gehts ans Rollen. Und es wird lange und viel Gerollt. Und gerollt, und gerollt und gerollt. Und dann noch mal weiter gerollt… Das Interessante ist, dass jede Sorte durch die verschiedenen Zutaten ganz unterschiedliche „Rolleigenschaften“ hat. Daher muss auch jede Sorte mit unterschiedlich viel Druck, Geschwindigkeit und Dauer gerollt werden.

 

DSC01925-2-2-2

Und dann liegen unsere Beef Balls endlich auf dem Tablet und warten auf den Ofen. Im Bild sind Bangkok Beef Balls, zu sehen. Erkennt man an den Chillistückchen und Koriandergrün.

 

DSC01924-2-2-2

 

DSC01953-2-2-2

Wenn 6 Bleche fertig sind gehts ab in die Röhre.

Der Ofen ist auch kein gewöhnlicher wie zu Hause, sondern ein spezieller Dampfgarer. Dadurch verlieren unsere Beef Balls nur sehr wenig Feuchtigkeit während das Garens und der Fleischsaft und damit auch der komplette Geschmack bleiben in den Fleischbällchen erhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

DSC01952-2-2-2Und dann sind sie endlich fertig. Also FAST fertig. Denn im Ofen in unserer Küche werden die Beef Balls nur gegart und gerade soweit erhitzt, damit sämtliche mögliche Keime abgetötet werden. Damit stellen wir sicher, dass Du bei uns qualitativ einwandfreie, aber dennoch saftige Buletten erhalten. Bei einem Produkt das so sensible Zutaten wie Hackfleisch und Eier enthält, hat eine hygienisch und sensorisch einwandfreie Produktion oberste Priorität für uns.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das eigentliche Braten zu schön knusprigen Buletten geschieht dann schließlich an unserem Stand in der Markthalle Neun oder auf anderen Berliner Märkten und Events. Und natürlich auch auf Deiner eigenen Veranstaltung. Denn selbstverständlich kannst Du uns auch für Dein eigenes Event buchen.

BerlinBeefBalls_015-2-2-2Das Beste: Seit neustem kannst Du Dir jetzt bei uns am Stand einfach gefrorene Beef Balls zum Selberbraten mitnehmen. Zu Hause einfach aus der Tiefkühltruhe direkt in den Ofen schieben. Fertig. Und schmecken kusprig-heiß zu Hause genau so gut wie bei uns am Stand 🙂

Ach ja: Wir produzieren unsere Speisen in der Mietküche Berlin. Falls Du selber mal eine Küche brauchst einfach mal hier anfragen.